Xiaomi Mi Band 3 – Sagt dem Bauchspeck den Kampf an

Xiaomi Mi Band 3 – Sagt dem Bauchspeck den Kampf an

29. September 2018 0 Von Marco Kammradt

Mit dem Xiaomi Mi Band 3 bekommt ihr umfangreiche Funktionen, genaue Messungen und lange Akkulaufzeit zum absoluten Hammerpreis.

Bleibt auf dem Laufenden

Das Xiaomi Mi Band 3 kann gleich mehrere Dinge anzeigen. Neben der Uhrzeit, den Schritten, der zurückgelegten Distanz und den verbrannten Kalorienen könnt ihr das Wetter der nächsten Tage sehen, die letzten 5 Benachrichtigungen und euren aktuellen Puls messen.

Es wird jetzt schon klar, dass das Xiaomi Mi Band 3 mit Funktionen vollgepackt ist und dabei habe ich die Stoppuhr und die Suchfunktion fürs Handy noch gar nicht erwähnt.


Außerdem könnt ihr das Xiaomi Mi Band 3 auch fast überall mit hinnehmen. Mit einem IP-Rating 67 kann man es sogar bedenkenlos mit zum Schwimmen nehmen. Auch sonst ist der Tracker stabil und das Armband angenehm zu tragen. So stört es auch nicht, wenn man es nachts trägt, um seine Schlafdaten zu tracken.

Etwas zuviel des Guten

Natürlich ist es toll, wenn man so viele Funktionen und Möglichkeiten erhält, aber manchmal kann das auch zu Lasten einer guten Nutzererfahrung gehen. Das zeigt sich vor allem an der Mi App, die die Verbindung zwischen Mi Band 3 und eurer Smartphone herstellt. Hier sind so viele Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten untergebracht, dass man sich kaum noch zurecht findet.

So sucht man die passende Einstellung manchmal schon eine Weile. Man weiß sie ist irgendwo da, aber wo man sie zuletzt gesehen hat, weiß man einfach nicht mehr. Nach eine gewissen Eingewöhnungszeit wird das allerdings auch besser.

Xiaomi Mi Band 3 ein echtes Schnäppchen

Dass das Mi Band 3 tolles Funktionen in einem guten Paket mitbringt, ist mittlerweile klar. Das Ganze gibt es nämlich schon für unter 50 € und teilweise zu Tiefstpreisen von 30 €. In diesem Paket ist das Xiaomi Mi Band 3 fast unschlagbar und sucht seinesgleichen.