Devolo Magic 2 – Perfektes Mesh-WLAN und LAN über die Steckdose

Devolo Magic 2 – Perfektes Mesh-WLAN und LAN über die Steckdose

12. October 2019 0 By Marco Kammradt

Mit der dLAN Reihe hatte Devolo schon ein tolles System für LAN und WLAN im ganzen Haus. Mit dem neuen Mesh System Magic 2 setzt Devolo noch eins drauf.

Man kann aus einem Starterset mit einem oder zwei WiFi Adapter wählen. Ich habe hier die Variante mit einem WiFi Adapter im Test.

Lieferumfang

Im Lieferumfang erhält man einen LAN Adapter, einen WiFi Adapter, ein LAN-Kabel und eine sehr gute schnell Anleitung.

Die Einrichtung ist aber eigentlich so einfach, dass man die gar nicht braucht.

Man muss sich für die Einrichtung einfach nur zwei Steckdosen suchen, die möglichst nah beieinander sind und muss den LAN-Adapter mit dem Router verbinden können.

Einrichtung leicht gemacht

Wenige Momente nachdem man die beiden Adapter eingesteckt hat, finden diese sich und die LED wechselt von rot blinken zu konstantem leuchten in weiß.

Man darf übrigens die Adapter nicht in Mehrfachsteckdosen stecken. Das kann zu Problemen bei der Übertragung führen. Da die Adapter eine Steckdose habe, ist also das beste die Adapter selbst in die Wand stecken und dann die Mehrfachsteckdose in die Adapter stecken.

Wenn sich aber gern durch die Einrichtung führen lassen möchte, kann den sehr guten Schnellstartguide nutzen oder sich in der App durch die Einrichtung führen lassen. Dafür scannt man einmal den Barcode am Karton und dann erklärt einem die App genau, was man für sein Set machen muss.

Bevor man den WiFi Adapter einsteckt, sollte man sich aber noch die WLAN Daten notieren. Über diese kann man sich dann auf ein Webinterface einloggen oder man nutzt die devolo Home Network App. Hier kann man dann sein gewünschten WLAN Namen und Passwort einrichten.

Noch einfacher geht es aber, wenn euer Router über eine WPS Funktion verfügt. Die aktiviert man einfach am Router und drückt dann die Taste mit dem Haus für eine Sekunde und das WiFi Adapter übernimmt die WLAN Daten eures Routers. So bedarf es praktisch keiner weiteren Einrichtung des Mesh-Netzwerks.

Das Netzwerk ist das sehr stabil und bringt tolle Übertragungsraten. Die Powerline kann bis zu 2400 Mbit/s übertragen. Hier muss man aber sehen, dass die Leitung nicht zu lang sind und nicht zu viele andere Geräte an der gleichen Stromleitung hängen.

Neueste Technik an Bord

Das neue System Magic 2 ist leider nicht mit den älteren dLAN Adaptern kompatibel, denn hier kommt ein neuer Chip zum Einsatz.

Der WiFi Adapter hat zwei Gigabit Anschlüsse und WiFi 5. Das garantiert auch sehr hohe Übertragungsraten.

Im Starterset sind, wie gesagt, ein oder zwei Adapter enthalten. Man kann aber immer weitere WiFi-Adapter nachkaufen und so WLAN und LAN überall im Haushalt bekommen. Egal wie verwinkelt euer Zuhause ist oder wie dick die Wände auch sein mögen.

Für das Mesh-System kommen hier zwei Sachen zum Tragen. Zum einen Wechsel euch das devolo Magic 2 Mesh automatisch zum stärksten Access-Point. Außerdem wählt das System auch das beste Band, also 2,4 oder 5 GHz. Diese Wechsel gehen sehr schnell und man merkt am Endgerät gar nicht, dass man gerade den WiFi Adapter gewechselt hat. So hat man überall im Haus die bestmögliche Verbindung.

Die App ist eine Enttäuschung

Leider kann die devolo Home Network App nicht überzeugen. Diese ist unübersichtlich und eigentlich nichts anderes als das Webinterface.

Die Funktionen Aktualisierung, Netzwerkeinstellung, wo man den Adaptern Namen geben kann und der WiFi-Einstellungen, wo man einen Netzwerknamen vergeben kann, sind direkt in der App verfügbar. Aber alles ander macht man dann doch wieder im Webinterface.

Hier gibt es zwar Optionen für ein Gäste-WLAN, Zeitschaltung fürs WLAN und eine Kindersicherung, aber das war es eigentlich auch schon. Die Oberfläche lässt sich nicht gut verwalten.

Auch wenn man es für die Einstellungen in der alltäglichen Nutzung nicht braucht, wären hier ein paar Optionen mehr ganz schön und vor allem das ganze in einer besseren Oberfläche.

Fazit zum Magic 2

Abgesehen von der App bietet das devolo Magic 2 ein tolles Mesh-Netzwerk, welches schnell und einfach zu erweitern ist.

Mit 200 € für das kleine Starterset und 300 € für das große Starterset bewegt man sich hier im Bereich vieler anderer Mesh-System. Für jeweils 130€ kann man das System um weitere WiFi-Adapter erweitern.

Das Powerline System bietet eine sichere Verbindung der einzelnen WiFi-Adapter über das Hauseigene Stromnetz, anders wie viele andere System die das Mesh-Netzwerk über Funkwellen herstellen.

Mit dem devolo Magic 2 bekommt man ein schnelles und stabiles Mesh-Netzwerk.