Cyrus CM17, das Outdoor-Smartphone mit Überraschungen

Cyrus CM17, das Outdoor-Smartphone mit Überraschungen

20. Juli 2019 0 Von Marco Kammradt

Auf einen Outdoor- oder Campingurlaub nimmt man wohl ungern sein 1000 € Smartphone mit, denn die Wahrscheinlichkeit dass es das nicht überlebt ist hoch. Für solche Einsätze gibt es aber das Cyrus CM17.

Kein normales Smartphone

Schon auf den ersten Blick wird klar, dass es sich beim Cyrus CM17 nicht um ein normales Smartphone handelt. Würde man das Cyrus CM17 auch mit einem “normalen” Smartphone im Preisbereich von 160 € vergleichen, würde es in den klassischen Disziplinen nicht besonders gut abschneiden. Es ist aber eben kein normales Smartphone und kann in extrem Einsätzen im Outdoorbereich ganz klar punkten. Das Cyrus CM17 erfüllt nämlich die Militärnorm MIL-810G, die Tests mit extremen Temperaturen und Luftdrücken, Sonneneinstrahlen, Feuchtigkeit, Chemikalien, Beschleunigungskräften und Vibrationen vorschreibt.

Rundum stabil

Das Cyrus CM17 ist von außen mit ausreichend stoßsichererem Material ummantelt und wiegt trotzdem nur 160g. Auf der Front gibt es nicht nur einen 3,5 Zoll großen Bildschirm, sondern auch noch ein Nummernfeld, über das in jeder Lebenslage noch Anrufe getätigt werden können.

Zusätzlich gibt es noch drei weitere Tasten, die einen Schnellzugriff auf bestimmte Funktionen ermöglichen. Eine Taste aktiviert die eingebaute Taschenlampe, eine weitere Taste aktiviert eine SOS-Funktion, die eine hinterlegte Notrufnummer direkt anruft und d bei der dritten Taste handelt es sich um eine Push-To-Talk-Taste. Zusammen mit einer entsprechenden App ermöglicht diese Taste eine direkte Kommunikation mit vorher definierten Kontakten. Gerade im Outdoorbereich ist die eine praktische Kommunikationsform.

Unter einen Gummiklappe verbergen sich dann noch ein Klinkenanschluss und ein Micro-USB-Port zum Laden des Cyrus CM17.

Im Lieferumfang ist auch noch ein Screenprotector enthalten, der den Bildschirm noch einmal zusätzlich schützen kann.

Smartphone mit Schraubenzieher-Zubehör

Im Lieferumfang ist außerdem noch ein kleiner Schraubenzieher enthalten und beim Unboxing definitiv das Highlight. Um nämlich die Klappe auf der Rückseite zu öffnen benötigt man nämlich eine Schraubenzieher. Dies unterstreicht noch einmal die robuste Veranlagung des Cyrus CM17.

Nachdem man die zwei Schrauben auf der Rückseite gelöst hat, kann man die Klappe entfernen und bekommt Zugang zu zwei SIM-Karten-Slots, einem Micro-SD-Karte-Slot und kann den 2500 mAh großen Akku austauschen.

Performance

Mit gerade einmal 8 GB internen Speicher ist die mögliche Erweiterung per Micro-SD-Karte sehr willkommen. Auch der eine GB Arbeitsspeicher verrät, dass es sich beim Cyrus CM17 nicht um ein Performance-Monster handelt. Es läuft auch noch die Android Version 7.0 auf diesem Smartphone.

Somit sollte man also nicht erwarten Spiele auf dem Cyrus CM17 spielen zu können. Outdoor Apps wie Komoot oder Google Maps laufen aber ausreichend gut und so erhält man immer Zugriff auf die wichtigsten Informationen.

Der Bildschirm lädt auch nicht zum Videos schauen ein, denn mit einer Auflösung von 480×800 Pixeln und einem insgesamt eher schwachen Bildschirm, ist das Cyrus CM17 dafür offensichtlich nicht gemacht.

Das Lautsprecher lädt ebenfalls nicht dazu ein länger Musik zu hören. Um aber schnell einmal eine Anleitung für den Zeltaufbau abzurufen, reicht es allemal.

Immer einsatzbereit

Der 2500 mAh große Akku hält ohne Probleme zwei Tage durch und da man den Akku auch noch austauschen kann, sind auch längere Ausflüge kein Problem.

Das Cyrus CM17 stellt aber auch mit den physischen Tasten und einem Bildschirm, der auch Befehle mit Handschuhen akzeptiert immer sicher, dass es sich in jeder Situation bedienen lässt. Auch ein nasser oder dreckiger Bildschirm ist immer noch einsatzfähig.

Das Cyrus CM17 hält auch ohne Probleme Stütze und Wasser aus. Ein IP68 Rating verrät, dass es sogar längere Zeit unter Wasser übersteht. Die dicke äußere Hülle bekommt vielleicht einmal ein paar Kratzer, aber sie schützt das Innenleben sicher und hält es immer einsatzbereit.

Unerwartete Funktionen

Das Cyrus CM17 weiß aber auch noch mit ein paar unerwarteten Funktionen zu überraschen. Das hier ein UKW-Radio verbaut ist mag noch nicht  sonderlich überraschen, da im Outdoorbereich auch schnell einmal der Mobilfunkempfang weg ist und man sich so wenigstens immer noch über das aktuelle Wetter informieren kann.

Das hier aber auch NFC eingebaut ist, was kontaktloses Bezahlen ermöglicht und zusätzlich auch noch kabelloses Laden mit dem QI-Standard unterstützt wird, war wirklich eine Überraschung.

Das Cyrus CM17, ein robuster Begleiter

Das Cyrus CM17 ist ein zuverlässiger, robuster Begleiter für den Outdoor-Einsatz. Für den täglichen Gebrauch ist es eher nicht geeignet, aber einmal in der Wildnis, weiß es eine Stärken auszuspielen.

Mit 160 € ist es ein treuer Begleiter, den auch unwegsame Situationen nicht schocken können.

Mit dem Gutscheincode “CWR2CM17IN” gibt es auch noch 20 € Rabatt bis Ende Juli 2019.